Rotkäppchen war ja im Märchen diejenige, die das Päckchen zur Großmutter bringen sollte und den Kümmerling kann man auch als Kümmerer bezeichnen. Die beiden lassen sich auf eine moderne Dienstleistungsfirma oder eine kundenfreundliche Verwaltung übertragen.

Wenn Sie heute in ein Geschäft, eine Firma oder eine moderne Behörde kommen, dann empfängt Sie eine „Infocounter“, ein „Infocenter“, ein „Desk“ oder ähnliches. Dort sitzt eine freundliche Person, egal ob weiblich oder männlich, fragt Sie mit interessiertem Blick und offener Körperhaltung nach Ihrem Anliegen. Oft trägt diese Person ein Namensschild und freut sich über eine Anrede mit Namen und tut dies möglichst auch bei Ihnen.

Kompetent und schnell wird an einem Computer nach dem zuständigen Mitarbeiter geschaut, Sie bekommen eine präzise Auskunft, wer für was zuständig ist und wo Sie ihn finden. Es kommt sogar vor, dass das „Rotkäppchen“ Sie dann zu dem entsprechenden Büro begleitet und sich vergewissert, ob Ihnen dann vom „Kümmerer“ geholfen werden kann.

Sie halten das für ein Märchen? Versuchen Sie sich doch einfach mal die auf Ihr örtliches Rathaus zu übertragen. So etwas muss keine Zukunftsmusik sein, so etwas gibt es.

Wenn Sie meinen, es geht auf Ihrem Rathaus noch etwas altmodischer zu, dann überprüfen Sie es doch bei Ihrem nächsten Besuch. Vielleicht ist zwischenzeitlich ein Märchen wahr geworden. Ich glaube daran.