Wählergemeinschaft Homburger Ländchen ...WIR FÜR IHRE INTERESSEN

Nav view search

Navigation

Search

Der Tourismus in Nümbrecht. Was fällt den Menschen zu Nümbrecht ein? Wenn ich diese Frage bei meinen Gesprächen mit den Menschen vor Ort stelle, kommt oft spontan: Der Kurpark. Ja, der Kurpark ist wirklich schön und sonst noch was?

Wie können wir gemeinsam das touristische Profil der gesamten Gemeinde schärfen?

Uns würde ein Image gut tun, mit dem wir für alle Altersgruppen interessant wären?

Wenn wir den Tourismus wirtschaftlich nutzen wollen, müssen wir den Besuchern etwas bieten, das es so nicht oft gibt oder das sogar einmalig ist. Andere Gemeinden haben sich im Laufe der letzten Jahre eine modernere Außenwirkung geschaffen. Wieso steht das Freilichtmuseum ausgerechnet in Lindlar? Wieso ist der Vogelpark ausgerechnet in Eckenhagen? Ich wünsche mir die Kreativität aller Nümbrechterinnen und Nümbrechter, um Ideen zusammenzutragen wie wir in Nümbrecht etwas schaffen können, das es nur bei uns gibt. Wir sollten nicht nur die gute Luft bewerben, obwohl  so ein Premiumluftkurort sicherlich auch zu vermarkten wäre.

Welche Perspektive hat Nümbrecht, wenn wir so weiter machen? Soll Nümbrecht in Zukunft ein reiner Seniorenort werden und Rollatoren das Ortsbild bestimmen? Das ist sicher eine Option, aber wir könnten doch auch einen Mix aus verschiedenen Altersgruppen und Sportarten nach Nümbrecht locken. Es gibt so viele Trendsportarten, so viele Freizeitmöglichkeiten die die Menschen gerne nutzen. Eine Bandbreite von Spielmöglichkeiten für die Kleinsten, Camps für Jugendliche, Angebote für Radfahrer und Mountainbiker, Themenwanderwege, Naturerlebnis als Abenteuer, Einkehrmöglichkeiten, soweit gehen einige meiner Visionen. Nümbrecht als Erlebnis erleben, als Abenteuer, das wäre ein Ziel.

Es gibt schon einige liebevoll gestaltete Angebote, solche Projekte zu fördern, zu unterstützen und zu verbinden, das wäre eine gute Investition in die Zukunft. Wir entwickeln damit auch ein besonderes „Wir-Gefühl“.

Heute hatte ich eine Menge Fragen und nicht auf alles eine Antwort? Aber Nümbrecht braucht Bewegung, denn Stillstand ist Rückschritt.

Teilen